/
received a Lead Award and an ADC Award
CIRCUS
THE BLOGGERS' BOOKAZINE

Tahira Parvez
Tahira Parvez

Kleiner Verlags-Almanach

von Mary Creighton · geschrieben am 2. September 2010 · read this article in English

Es ist geschafft, die erste Ausgabe von CIRCUS ist in Druck. Aber das Leben in unserem jungen Verlag war nicht immer einfach. Hier einige Lektionen, die wir dabei gelernt haben.

Spar’ Geld an allen Ecken und Enden. Auch, wenn das bedeutet, ein Büro ohne Wasserabfluss zu mieten.

Lass’ deinen Geschäftsführer nicht Salat auf amazon bestellen, zumindest nicht auf Kosten der Firma.

Rechne damit, mindestens zehn Stunden am Tag zu arbeiten. Und das an mindestens sechs Tagen pro Woche.

Brenn’ nicht aus.

Besorg’ mehrere Sofas für das Büro. Je näher die Deadline rückt, desto öfter werden sie gebraucht.

Gib’ dir nicht all zu viel Zeit. Menschen machen ohnehin alles auf den letzten Drücker.

Denke immer daran, die Dachfenster zu schließen, sonst wird das Büro überflutet.

Sitz’ nicht unter schlecht montierten Lampen.

Leg’ einen ordentlichen Vorrat an Milch, Schokolade und Tee an.

Bewahre reifen Käse auf keinen Fall im Kühlschrank auf. Es wird für immer stinken.

Finde die kostengünstigste Druckerei in ganz Europa, auch wenn das bedeutet, dass du bis nach Vilnius reisen musst.

Bleib’ nicht fünf Stunden lang im Verkehr stecken, wenn du auf dem Weg zum Flughafen bist. Vor allem dann nicht, wenn die Druckerei ein paar Stunden später mit dem Druck anfangen will.

Sei mutig genug, jeden anzurufen. Sogar das Weiße Haus.

Gehe erst gar nicht auf Zickereien am Telefon ein, sondern schneide lieber lustige Grimassen mit deinen Kollegen.

Steck’ deine Ziele so hoch, wie nur irgends möglich.

Aber erwarte bitte nicht, dass sie so hoch bleiben.

Comments Closed

One comment:

  1. Ben:

    Bang on!